Bad Ass Photography by Frank Martini

Bad Ass Photography by Frank Martini
Frank Martini Bad ass Photography

Bad Ass Photography by Frank Martini

– Hochzeitstipps  | Erstellt am 12.07.2016 –

„Traumhochzeiten sind kein Märchen“ – mit diesem Slogan werbe ich dick und fett auf meiner Webseite. Ja – Traumhochzeit; das ist das, was eigentlich jeder will und natürlich auch ich.

Wetter wie im Märchen, die Hochzeit auf einer Burg im Freien und jeder der Freundinnen ist fast so toll angezogen wie die Prinzessin selber. Die Herren der Schöpfung stehen schmachtend daneben und zeigen sogar Tränen, wenn erst die Brautjungfern in abgestimmter Farbe und Haarschmuck und dann die Braut den Raum betreten. Die Männer sind dezent in schwarz weiß mit Fliege und Sacko gekleidet. Natürlich sind deren Socken perfekt auf die Damen abgestimmt. Sie bleiben aber immer im Hintergrund hinter den Damen.

Die Fotos, die dann erwartet werden, müssen mindestens aussehen, als wären diese in Mallorca entstanden. Bloß nicht zeigen, dass man im Nachbarort im Restaurant gefeiert hat und dort im Garten Brautpaarfotos gemacht hat.

Bei jedem Hochzeitsfotografen wird es nun klingeln – „CANDI“-Style ist mehr als in. Jeder versucht, diesen offenblendigen 35mm Look gegen die Sonne mit den schönen Pastellfarben nachzueifern, dass auch ja jedes Foto aussieht wie gemalt und die Herkunft der Fotos mindestens südlich scheint.

Und auch ich gebe zu, dass ich genau diesen Stil echt schön finde und vielen Kunden dies zusagt.

„Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, wird diese niemals überholen“

Aber es gibt auch die dunkle Seite der Macht. „Bad Ass Photographers“ werden von Mallorca-Hochzeitsfotografen ausgegrenzt und verpönt. Witzig hierbei – ich habe jahrelang diesen Stil nebenbei praktiziert, aber nur selten davon ein Foto gezeigt. Erst seit 2015 zeige ich neben den romantischen, erwarteten Brautpaarfotos auch mal gerne etwas, was die Meinungen spaltet. Dabei werde ich gerne mal hoch gefeiert und zerrissen, wofür ich sehr dankbar bin. Denn seit dem zeige ich gerne meinen Lieblings-Stil, den ich gerne auf Wunsch exzessiv mit meinen Kunden auslebe, die mich genau deswegen buchen und sicherlich nicht minderes Budget in die Hand nehmen wie für den Märchen-Look.

Ich verschleiere die Hochzeit dann nicht durch knallige Farben und offenblendige Fotografie; ich lasse neben einer Eigenschaft von Hochzeiten, nämlich „Romantik und Liebe“ einfach die anderen Eigenarten ebenfalls aufleben.

Party, Action, Spaß, Emotion und Lebensfreunde“ gehört bei mir genauso in eine Hochzeitsreportage wie die verträumten Bildchen im Blumenfeld, wo der Bräutigam die Braut so schmachtend anschaut. Knallige Kontraste, satte Farben und alles andere als 0815-Motive kommen dann zum Vorschein.

Klickt mal rein – ich freue mich über Euer Feedback!

 

Euer gar nicht so 0815 Hochzeitsfotograf Frank Martini aus Trier

12. Juli 2016No comments,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.